Brauchen Sie Hilfe bei Ihrem SEO-Projekt?

Technical SEO +

Content Marketing.

SEO Freelancer für Ihr Projekt!
Berlin, ab 720 EUR / Tagessatz.

0
0
0
0

Mehr Traffic aus Google?

Das geht.

Mit einer fehlerfreien, optimierten Website. Mit gutem Content zu den richtigen Keywords.

Was braucht man dafür?

  • Fundierte Analysen mit den richtigen SEO-Tools.
  • Auswertung und Einschätzung der Ergebnisse durch einen erfahrenen SEO.
  • Priorisierung der Optimierungsmaßnahmen.
  • Beheben gefundener Fehler und Umsetzen der Optimierungspotentiale.
  • Danach Reichweiten-Ausbau und Maximierung der SEO-Sichtbarkeit durch eine „Data Driven Keyword-Strategie“.
  • Deren professionelle Umsetzung durch erfahrene Autoren.
  • Fleiß und Qualität bei der Content-Einbindung.

Wobei wir Sie unter anderem unterstützen können:

Suchmaschinen­optimierung

Analysen, Beratung, Umsetzung.

SEO Analyse mit Seobility - Onpage Faktoren, Technik, Meta (© AXODO Internet Marketing)

SEO Analyse

Analyse Ihres Webprojekts hinsichtlich des SEO-Optimierungsgrads. Aufspüren von Fehlern in Struktur und Quellcode. Ermitteln relevanter Optimierungspotentiale. Alles unter Nutzung der Markt-besten SEO-Tools wie Seobility, Screaming Frog, Ryte (früher Onpage.org), SEOprofiler, Sistrix, SEMrush, Page Speed Optimization Tools u.v.a.m.

Keyword Intelligence - Nach der Keyword-Recherche die Keywords anhand von KPIs sortieren, filtern und gruppieren (© AXODO GmbH)

Keyword Strategie

Keyword Recherche: Die richtigen Keywords/Themen finden. Priorisierung nach Kennzahlen: Content-Produktion für Keywords mit gutem Verhältnis aus Traffic-Potential und Ranking-Wahrscheinlichkeit. Gruppieren von Keywords. Keyword-Sets pro Artikel für Autoren-Briefings erstellen (u.a. nach WDF-IDF).

Redaktionsplan in JIRA Kanban Board - Agiles SEO und Content Marketing (© AXODO GmbH)

Content Produktion

Externe Autoren produzieren Ihren Content entsprechend der erstellten Keyword- und Content-Strategie. Ihr individueller Redaktionsplan wird kontiniuerlich abgearbeitet – Stück für Stück. Ein JIRA-Kanban-Board visualisiert ganz „agil“ den Status, Fortschritt und die nächsten Schritte in Ihrem Content Marketing Plan.

Steigern Sie Ihren Online-Erfolg!
Seien Sie smarter als die Konkurrenz.

Ein überschaubares Projekt…

Manche sagen, SEO ist ein fortlaufender Prozess. Manche sagen, SEO ist ein Projekt. Beide Seiten haben Recht. Doch gerade am Anfang lässt sich viel gewinnen: Mit einem initialen SEO-Projekt, in dem man:

  • SEO-Fehler identifiziert und behebt,
  • analysierte Optimierungspotentiale realisiert,
  • und eine gute Content Strategie umsetzt.

Das Gute: Ein solches Projekt ist überschaubar, und es erfordert nur Einmalkosten.

… mit langfristigem Nutzen.

Diese „Einmalkosten“ bzw. einmaligen Investitionen in Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung sind der charmanteste Aspekt von SEO, wenn man es durch die Brille des Unternehmers sieht. Statt Monat für Monat jeden einzelnen Klick und Besucher in Google Ads (früher Google AdWords) zu bezahlen, ist der Zugewinn an Sichtbarkeit und Traffic durch SEO-Maßnahmen nachhaltig(er).

Einmal investieren, lange Nutzen daraus ziehen. So wird der ROI eines SEO-Projekts mit jedem Monat größer.

So kann die Zusammenarbeit zum Beispiel aussehen:

01

Erstkontakt + Bedarfsklärung

Schicken Sie eine Mail. Ich melde mich für einen Termin zu einem unverbindlichen Erstgespräch. Gemeinsam erörtern wir Ihre Vorstellungen. Was wünschen Sie sich? Was brauchen Sie? Was ist Bedürfnis, was ist Bedarf?

02

SEO Analyse + Gutachten

Für konkrete Empfehlungen zu Ihrem Webprojekt ist eine solide Analyse unabdingbar. Dazu wird Ihre Site mit verschiedenen SEO-Tools gecrawled (durchforstet) und auf Fehler geprüft. Gleichzeitig werden neben evtl. harten technischen Fehlern auch allgemeine Schwächen sichtbar.

03

Fehlerbehebung + Optimierung

Sind die „Baustellen“ ermittelt, geht es an deren Priorisierung. Anschließend muss Fehler für Fehler behoben werden. Dabei entscheidet der Einzelfall, wer die konkreten Umsetzungen vornehmen kann und vornimmt. Einige Kunden haben ihre(n) festen Entwickler, anderen fehlen inhouse die entsprechenden Ressourcen.

04

Keyword Recherche + Priorisierung

SEO-Erfolg hängt auch davon ab, die richtigen Keywords zu identifizieren, zu denen hochwertiger Content bereitgestellt werden soll und auf die z.B. bei Linkbuilding-Maßnahmen fokussiert wird. Dabei ist die reine Keyword-Recherche nur die halbe Miete. Wichtig danach ist das Priorisieren, Filtern, Sortieren. Was sind die Keywords mit dem höchsten Potential, gute Platzierungen und entsprechenden Traffic zu gewinnen?

05

Agilen Redaktionsplan aufstellen

Nach der Keywordrecherche kann eine stattliche Menge an Keywords/Themen vorliegen, für welche Content produziert werden soll. Unsere Spezialität: Wir bauen mit dem Tool „Jira“ einen agilen Redaktionsplan. Damit lässt sich das „Content-Projekt“ hervorragend abbilden und managen. Für Ihre eigene Redaktion und/oder uns. Es ist klar, wer was in welcher Reihenfolge macht, wie der Fortschritt ist. So bekommen auch große Content-Projekte ihren Workflow. Und der klare Prozess sorgt für einen sich gut anfühlenden „Flow“ bei allen Beteiligten!

06

Content produzieren und publizieren

Entsprechend der Keyword-Priorisierung und dem aufgestellten agilen Redaktionsplan wird jetzt der Content produziert. In manchen Fällen inhouse durch den Kunden und seine Redakteure oder Praktikanten. In vielen Fällen läuft es jedoch über externe Autoren und Content-Marktplätze in großem Stil. Das geht extrem schnell, und in sehr guter Qualität. Je nach vorhandenen Ressourcen übernehmen wir die Einbindung und/oder begleiten Sie dabei, z.B. durch SEO-Schulung der Inhouse-Redakteure. Gute Autorenbriefings sorgen dafür, dass der Content bereits SEO- und Keyword-technisch im Rohformat gut ist. Die entscheidende On-Page-SEO-Feinarbeit erfolgt beim Einbinden der Texte.

07

Monitoring, Tracking, Erfolgsmessung, Reporting…

Last but not least: Die Veränderungen werden fortlaufend getrackt. Wie entwickeln sich die Rankings für die definierten Keyword-Sets? Wie entwickelt sich die Sichtbarkeit, z.B. auf Basis des Sistrix Sichtbarkeitsindex und der Searchmetrics SEO Visibility? Wie entwickelt sich Traffic und Conversions (Leads, Sales) laut Google Analytics? Wie entwickeln sich Offpage-SEO-Signale wie Backlinks und Social Signals (Tweets, Facebook Likes und Shares)? Sind durch die Arbeit der Redakteure und neuen Content evtl. neue Baustellen, SEO-Fehler entstanden? Durch ein kontinuierliches Crawling und Monitoring durch SEO-Tools lassen sich alle diese Fragen beantworten. Und der Erfolg Woche für Woche sichtbar machen. Und ein Lächeln auf den Lippen und ein gutes Gefühl erzeugen :-).

So kann die Zusammenarbeit zum Beispiel aussehen:

  • Schicken Sie eine Mail. Ich melde mich für einen Termin zu einem unverbindlichen Erstgespräch. Gemeinsam erörtern wir Ihre Vorstellungen. Was wünschen Sie sich? Was brauchen Sie? Was ist Bedürfnis, was ist Bedarf?

  • Für konkrete Empfehlungen zu Ihrem Webprojekt ist eine solide Analyse unabdingbar. Dazu wird Ihre Site mit verschiedenen SEO-Tools gecrawled (durchforstet) und auf Fehler geprüft. Gleichzeitig werden neben evtl. harten technischen Fehlern auch allgemeine Schwächen sichtbar.

  • Sind die „Baustellen“ ermittelt, geht es an deren Priorisierung. Anschließend muss Fehler für Fehler behoben werden. Dabei entscheidet der Einzelfall, wer die konkreten Umsetzungen vornehmen kann und vornimmt. Einige Kunden haben ihre(n) festen Entwickler, anderen fehlen inhouse die entsprechenden Ressourcen.

  • SEO-Erfolg hängt auch davon ab, die richtigen Keywords zu identifizieren, zu denen hochwertiger Content bereitgestellt werden soll und auf die z.B. bei Linkbuilding-Maßnahmen fokussiert wird. Dabei ist die reine Keyword-Recherche nur die halbe Miete. Wichtig danach ist das Priorisieren, Filtern, Sortieren. Was sind die Keywords mit dem höchsten Potential, gute Platzierungen und entsprechenden Traffic zu gewinnen?

  • Nach der Keywordrecherche kann eine stattliche Menge an Keywords/Themen vorliegen, für welche Content produziert werden soll. Unsere Spezialität: Wir bauen mit dem Tool „Jira“ einen agilen Redaktionsplan. Damit lässt sich das „Content-Projekt“ hervorragend abbilden und managen. Für Ihre eigene Redaktion und/oder uns. Es ist klar, wer was in welcher Reihenfolge macht, wie der Fortschritt ist. So bekommen auch große Content-Projekte ihren Workflow. Und der klare Prozess sorgt für einen sich gut anfühlenden „Flow“ bei allen Beteiligten!

  • Entsprechend der Keyword-Priorisierung und dem aufgestellten agilen Redaktionsplan wird jetzt der Content produziert. In manchen Fällen inhouse durch den Kunden und seine Redakteure oder Praktikanten. In vielen Fällen läuft es jedoch über externe Autoren und Content-Marktplätze in großem Stil. Das geht extrem schnell, und in sehr guter Qualität. Je nach vorhandenen Ressourcen übernehmen wir die Einbindung und/oder begleiten Sie dabei, z.B. durch SEO-Schulung der Inhouse-Redakteure. Gute Autorenbriefings sorgen dafür, dass der Content bereits SEO- und Keyword-technisch im Rohformat gut ist. Die entscheidende On-Page-SEO-Feinarbeit erfolgt beim Einbinden der Texte.

  • Last but not least: Die Veränderungen werden fortlaufend getrackt. Wie entwickeln sich die Rankings für die definierten Keyword-Sets? Wie entwickelt sich die Sichtbarkeit, z.B. auf Basis des Sistrix Sichtbarkeitsindex und der Searchmetrics SEO Visibility? Wie entwickelt sich Traffic und Conversions (Leads, Sales) laut Google Analytics? Wie entwickeln sich Offpage-SEO-Signale wie Backlinks und Social Signals (Tweets, Facebook Likes und Shares)? Sind durch die Arbeit der Redakteure und neuen Content evtl. neue Baustellen, SEO-Fehler entstanden? Durch ein kontinuierliches Crawling und Monitoring durch SEO-Tools lassen sich alle diese Fragen beantworten. Und der Erfolg Woche für Woche sichtbar machen. Und ein Lächeln auf den Lippen und ein gutes Gefühl erzeugen :-).

Hallo, hier ist André! Wie kann ich Ihnen helfen? →

15 Jahre SEO-Erfahrungen,

die in Ihr Projekt einfließen können:

10+ Kundenprojekte
SEO Consulting & Umsetzung

AXODO und der Geschäftsführer André Moritz haben über die Jahre namhafte Kunden aus verschiedenen Branchen beraten und betreut. Kennen Sie EDEKA.de? Oder die EuroEyes Augenlaserzentren? Das waren zwei besonders spannende Projekte.

30+ Agenturen für SEO und Digital Marketing nutzen Leistungen von AXODO

Es ist kein Geheimnis: SEO besteht und bestand schon immer auch aus Offpage SEO, sprich Linkbuilding. Und viele SEO Agenturen suchen händeringend nach Möglichkeiten, um für Ihre Kunden gute Links zu akquirieren. Die Liste der Agenturen, die wir im Bereich Advertorials, Sponsored Posts, Gastartikel, Linkplatzierungen etc. unterstützt haben, kann sich sehen lassen :-).

100+ Eigenprojekte aufgebaut

In den „wilden SEO-Zeiten“, in denen sich alles um Backlinks, Linkbuilding, Linkmiete, Linkkauf und Pagerank drehte, machte es Sinn, möglichst viele Websites und Blogs zu betreiben, die sich jeweils fokussierten Einzelthemen widmeten und themenrelevante Backlinks liefern konnten. In den Hoch-Zeiten hatte AXODO mehr als 100 eigene WordPress Blogs, redaktionelle Onlinemagazine und sonstige Themen-Websites im Portfolio. Die Zeiten haben sich gewandelt, das Portfolio ist deutlich reduziert. Doch die Erfahrungen sind geblieben und sehr wertvoll, um SEO Faktoren heute verstehen zu können. Ein exemplarisches Referenzprojekt, das auch heute noch weiterentwickelt wird: www.soft-skills.com.

10.000+ Artikel/Blogposts produziert und veröffentlicht

Über 15 Jahre hinweg haben wir mehr als 10.000 Artikel auf unseren Websites publiziert. Schwerpunktthemen waren Finanzen, Gesundheit und Psychologie. Die Produktion erfolgt(e) über Content-Marktplätze; teils mit wechselnden Autoren auf Basis offener Auftragsausschreibungen, teils durch geschlossene Autorenteams mit hoher Kompetenz in spezifischen Fachgebieten. Der angelieferte Content wird dann inhouse mit eigenen Ressourcen eingebunden und SEO-optimiert publiziert.

15 Jahre SEO-Erfahrungen, die in Ihr Projekt einfließen können:

  • AXODO und der Geschäftsführer André Moritz haben über die Jahre namhafte Kunden aus verschiedenen Branchen beraten und betreut. Kennen Sie EDEKA.de? Oder die EuroEyes Augenlaserzentren? Das waren zwei besonders spannende Projekte.

  • Es ist kein Geheimnis: SEO besteht und bestand schon immer auch aus Offpage SEO, sprich Linkbuilding. Und viele SEO Agenturen suchen händeringend nach Möglichkeiten, um für Ihre Kunden gute Links zu akquirieren. Die Liste der Agenturen, die wir im Bereich Advertorials, Sponsored Posts, Gastartikel, Linkplatzierungen etc. unterstützt haben, kann sich sehen lassen :-).

  • In den „wilden SEO-Zeiten“, in denen sich alles um Backlinks, Linkbuilding, Linkmiete, Linkkauf und Pagerank drehte, machte es Sinn, möglichst viele Websites und Blogs zu betreiben, die sich jeweils fokussierten Einzelthemen widmeten und themenrelevante Backlinks liefern konnten. In den Hoch-Zeiten hatte AXODO mehr als 100 eigene WordPress Blogs, redaktionelle Onlinemagazine und sonstige Themen-Websites im Portfolio. Die Zeiten haben sich gewandelt, das Portfolio ist deutlich reduziert. Doch die Erfahrungen sind geblieben und sehr wertvoll, um SEO Faktoren heute verstehen zu können. Ein exemplarisches Referenzprojekt, das auch heute noch weiterentwickelt wird: www.soft-skills.com.

  • Über 15 Jahre hinweg haben wir mehr als 10.000 Artikel auf unseren Websites publiziert. Schwerpunktthemen waren Finanzen, Gesundheit und Psychologie. Die Produktion erfolgt(e) über Content-Marktplätze; teils mit wechselnden Autoren auf Basis offener Auftragsausschreibungen, teils durch geschlossene Autorenteams mit hoher Kompetenz in spezifischen Fachgebieten. Der angelieferte Content wird dann inhouse mit eigenen Ressourcen eingebunden und SEO-optimiert publiziert.

Mehr SEO-Sichtbarkeit gewinnen

Der Erfolg von SEO-Maßnahmen wird häufig anhand der „Sichtbarkeit“ bzw. einem „Sichtbarkeitsindex“ gemessen – typischerweise mit den branchenetablierten SEO-Tools Sistrix und Searchmetrics. Wie erreicht man eine hohe Sichtbarkeit? Indem man
– sehr gute Rankings erzielt zu Keywords mit hohem Suchvolumen („short tail keywords“) und/oder
– zu sehr vielen Keywords mit mittlerem bis niedriger Suchnachfrage gute Rankings erzielt („long tail keywords“). Welche Strategie dabei wann zu wählen ist, bzw. zu welchen Anteilen, das hängt stark von Branche und Einzelfall ab.

SEO Faktoren kennen und verstehen

Niemand außer Google kennt den „geheimen“ Ranking-Algorithmus der Suchmaschine. Und seitdem die Reihenfolge der Suchergebnisse immer mehr durch „Machine Learning“ und „AI“ (Artificial Intelligence) optimiert wird, kennt auch Google selbst „den“ konkreten Algorithmus nicht mehr vollständig. Dennoch: Es gibt eine große Zahl bekannter SEO-Ranking-Faktoren. Auf diese schaut man bei der Analyse schaut, und an diesen arbeitet man bei der Optimierung. Es gibt „On-Page-Faktoren“ rund um die Technik und den Content auf Ihre Site. Und es gibt „Off-Page-Faktoren“ wie z.B. die Zahl und die Qualität eingehender Links von anderen Websites. Und dann gibt es User-Signale; was Google zum Beispiel aus dem Surfverhalten Ihrer Besucher lernt und interpretiert.

Schluss mit unrealistischen Versprechungen

Niemand kann Ihnen Top 10-Rankings oder gar Position 1-Platzierungen garantieren; kein SEO-Freelancer und keine SEO-Agentur. – Bei bestem SEO-Handwerk: Es kann schlichtweg nicht jeder auf Platz 1 in den Suchergebnissen stehen, wenn mehrere Agenturen und Kunden auf das gleiche Keyword optimieren. Zu jedem Keyword gibt es heute ausreichend viele konkurrierende Seiten. Mit „billigen Tricks“, „geheimen Black-Hat-Hacks“ und „schnellen Shortcuts“ ist heute kein Blumentopf mehr zu gewinnen. So einfach ist es nicht – und alles andere wäre eine Lüge. Aber: Das Optimieren auf die bekannten Faktoren, viel Erfahrung und saubere Arbeit können doch einen großen Unterschied machen. Plötzlich ranken Sie VOR der Konkurrenz. Gewinnen mehr Besucher. Erzielen mehr Umsätze. Und erreichen endlich den gewünschten Erfolg mit ihrer Webpräsenz.

Verstärkung benötigt?

Wie kann ich helfen?

Hallo, hier ist André! Brauchen Sie Unterstützung beim Thema SEO und/oder Content Marketing?
Sagen Sie einfach mal Hallo!
Dann besprechen wir Ihr Anliegen.

André Moritz, Geschäftsführer AXODO GmbH

Sagen Sie Hallo!

André verbringt die meiste Zeit damit, eigene werbefinanzierte Webprojekte zu betreiben. Wenn Sie Verstärkung für Ihr SEO-Projekt benötigen, kann er Sie evtl. auf Freelancer-Basis unterstützen.
Sagen Sie doch einfach einmal Hallo, und wir reden einmal und schauen dann weiter.

Hallo, hier ist André! Wie kann ich weiterhelfen?